Sommer, Sonne, Praxistest


Ein kleiner Rückblick: Im Juli stand das alljährliche Sommerfest an. Dieses Mal wurde es als entspannter Grillnachmittag im Ulmer Garten gestaltet, der bis in die Abendstunden anhielt. Neben leckerem Essen und tollen Gesprächen haben wir Azubis uns noch einer anderen Aufgabe gewidmet.

Schlemmen in der Ulmer-Oase

Gefüllte Zucchini, gegrilltes Fleisch, ein großes Salatbuffet und sogar ein Eiswagen fanden im Garten ihren Platz. Soweit das Auge reicht – überall leckeres Essen und für jeden Geschmack etwas dabei!
Die Gunst der Stunde wollten wir Azubis nutzen um mal wieder ein Ulmer-Buch auf die Probe zu stellen. Wir haben uns das Buch Sweet and Raw geschnappt und die „Bananen-Heidelbeer-Cupcakes“ „nachgebacken“. Sweet and Raw beinhaltet Rezepte, die roh (nicht über 42 Grad erhitzt), vegan, vollwertig und naturbelassen, laktose-, gluten- und sojafrei sowie ohne industriell verarbeiteten Zucker hergestellt werden. Wir haben uns für dieses Buch entschieden, da es eine Abwechslung zu dem ist, was man sonst zuhause backt.
Die Basis für unsere Cupcakes bestand aus Datteln, Bananen und Kokosmehl. Die Leckereien waren einfach herzustellen und haben uns auch geschmacklich sehr überzeugt. Leider haben wir uns mit den Cup-Angaben total verschätzt und aus geplanten 80 Muffins wurden dann 130. Dennoch ist kein einziger Cupcake übrig geblieben, denn das Feedback der Kollegen war, nach anfänglicher Skepsis gegenüber den ungebackenen Zutaten, sehr positiv.
Zu einem leckeren Cupcake gehört im Sommer natürlich auch ein erfrischendes Getränk! Deshalb haben wir uns mit den neuen Azubis zusammengesetzt und den Nachmittag damit verbracht, eine erfrischende Beerenbowle und (alkoholfreie) Caipirinhas  vorzubereiten. Somit lernten wir uns im Azubi-Team besser kennen und konnten den anderen Kollegen die neuen Azubis noch vor Ausbildungsstart vorstellen.
Abseits des ganzen Trubels haben wir uns unseren kleinen, aber feinen Stand aufgebaut und die vorbereiteten Getränke sowie die Cupcakes angeboten. Mit dieser Aktion konnten wir sogar ein paar Spenden sammeln, die zu Unterstützung unseres Patenkindes an das Sozialwerk gingen.

Alles in allem war es ein sehr schöner Tag und wir sind schon gespannt auf das nächste Sommerfest!

Was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch keine Kommentare