Personalia

Lernt uns kennen!

Nik

Auszubildender zum Medienkaufmann im 3. Lehrjahr
In gewisser Weise war der Umgang mit Medien, besonders denjenigen, die mit geschriebenem Text zu tun haben schon immer mein Ding. Da ein Studium direkt nach dem Erreichen der allgemeinen Hochschulreife für mich nicht in Frage kam, lag eine Ausbildung in der Verlagsbranche nahe. Auch die wirtschaftlichen Hintergründe der Branche interessieren mich. Aus diesem Grund ist die Ausbildung zum Medienkaufmann genau die richtige Wahl für mich!

Ich bin:  …chaotisch, kreativ und offen für Neues.

Saskia

Auszubildende zur Medienkauffrau im 3. Lehrjahr

Meinen Weg in die Verlagsbranche fand ich eher auf Umwegen. Nach einigen Praktika in den unterschiedlichsten Berufen und Branchen – wo aber einfach nicht das Richtige dabei sein wollte – besann ich mich auf das Wesentliche. Meine Liebe zu Büchern! So war meine Entscheidung für eine Ausbildung im Verlag Eugen Ulmer gefallen.

Ich bin: …ordentlich, gewissenhaft, offen und verrückt nach Büchern!

 

Rafaela

Auszubildende zur Medienkauffrau im 3. Lehrjahr
Meine große Leidenschaft war schon immer das Lesen und mich in die Geschichten meiner Bücherhelden zu verlieren. Relativ schnell wurde mir bewusst, dass sich mein Beruf  mit meinem Hobby vereinen muss. Nach meinem Abitur arbeitete ich viel und verbrachte Zeit im Ausland. Voller Vorfreude wartete ich auf den Beginn meiner Ausbildung und somit auf den Start einer neuen Reise.

Ich bin:
…spontan, zielstrebig und impulsiv.

Melina

Volontärin in der Agrar-Redaktion

Schon immer interessiere ich mich für Tiere und alles was damit zu tun hat. Als Dreijährige saß ich zum ersten Mal auf dem Pferd, danach war ich jede Ferien mit meiner Familie auf Bauernhöfen unterwegs. Ich war immer im Stall oder in der Natur zu finden. Deshalb ist es wohl nicht überraschend, dass ich Agrarwissenschaften studiert habe. Auch Bücher haben es mir angetan, früher schrieb ich kleine Geschichten und lese bis heute gerne. Obwohl ich nie damit gerechnet habe, bin ich in der Agrar-Redaktion gelandet und kann meine Leidenschaft zur Landwirtschaft mit dem Schreiben verbinden.

Ich bin:tierverrückt, ruhig und immer für Neues zu begeistern.

Jennifer

Volontärin im Lektorat

Schon als Kind habe ich gerne Bücher lesen und Kurzgeschichten geschrieben – deshalb habe ich auch im Bachelor Germanistik und im Master dann deutsche Literatur studiert. Aber erst nach einem Praktikum im Lektorat beim Verlag Eugen Ulmer wurde mir klar, dass ich auch mit Büchern arbeiten will – genauer gesagt: sie machen! Glücklicherweise konnte ich im Anschluss an meine Masterarbeit (über den lieben Kafka) als Volontärin im Lektorat anfangen, wo ich die Bücher über Heim- und Nutztiere betreue und ganz viel neues über Bienen, Hühner und Hunde lerne.

Ich bin: …immer gut gelaunt und immer am Lesen.

Natalie

Volontärin in der Agrar-Redaktion

Ich bin auf dem Land aufgewachsen und meine Familie hatte neben dem Weinbau schon immer einen kleinen Zoo – Hund, Katz und Maus. Dennoch habe ich mich nach meinem Abitur sowohl gegen einen Beruf mit Tieren als auch mit der Landwirtschaft entschieden. Stattdessen zog es mich in die Sportbranche, in der ich sechs tolle Jahre verbracht habe. Kurzerhand beschloss ich mein Leben umzukrempeln und schrieb mich für ein Studium des internationalen Weinmanagements ein. Als dann die Volontärstelle im Fachbereich Weinbau ausgeschrieben war, habe ich meine Chance ergriffen und bin so in der Agrar-Redaktion gelandet. Denn was kann besser sein als über das zu schreiben für das man brennt?

Ich bin: …naturverbunden, tierverliebt und meistens hinter der Kamera.