© Redaktion und Mitarbeiter der Abizeitung

Die Abizeitung des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ist fertig und gedruckt. Jetzt sind wir sind alle froh und natürlich auch stolz auf unsere getane Arbeit.

21 Juni 2018: Ab in den Druck mit dem Schmuckstück

Gebibbert, geschwitzt und geackert haben wir mit dem motivierten Abizeitungskomitee des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus Sillenbuch. Nun können wir stolz in die Welt rufen, dass die Abizeitung im Druck ist und wir warten alle gespannt auf den großen Moment, wenn wir sie in den Händen halten.

12 Juli 2018: Abizeitung Check ✓

Es raschelt. Der Duft, den alle Buchliebhaber schätzen, der von frischem Papier und Druckerfarbe, schleicht um unsere Näschen herum. Feinsäuberlich öffnen wir den Karton, in dem die gebündelten Abizeitungen liegen und nehmen sie ehrfürchtig in die Hände. Wir staunen, applaudieren und jubilieren, denn unser Schmuckstück ist noch schöner geworden als gedacht.

Ende gut – alles gut

Die Reise war lang, bis zur vollendeten Abizeitung. Es ist gar nicht so leicht, ein so umfangreiches Projekt zu betreuen. Neue Ideen, Datenchaos oder der Jungle von InDesign hielten uns auf Trapp. Am schwierigsten war wohl, den Zeitplan einzuhalten und professionell in InDesign zu arbeiten. Wenn wir eines ganz sicher gelernt haben, dann, dass es kaum möglich ist, etwas 100 % durchzuplanen. Es ist wichtig, spontan zu sein und Kompromisse zu finden. Besonders erfreulich und amüsant war die Arbeit mit den Abiturienten, wenn sie uns von ihrem Schulalltag erzählten, denn der ist bei vielen von uns Azubis schon eine Weile her. So schwelgten wir immer wieder in Erinnerungen. Und nun schwelgen wir in Erinnerungen an das gemeinsame Projekt Abizeitung 2018!

Den Abiturienten 2018 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums wünschen wir alles Gute!

Was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch keine Kommentare