Am 1. September war bundesweiter Start für die neuen Auszubildenden. So auch beim Eugen Ulmer Verlag. Dieses Jahr starten wir, Nina Schlipphak und Christine Süß, in das Abenteuer „Ausbildung zur Medienkauffrau“.

Unser erster Tag begann am 3.9 mit einer Einführungswoche der IHK Stuttgart im Kolping Bildungswerk. In dieser Woche wurden wir auf die kommenden 2 Ausbildungsjahre vorbereitet. Es gab einen Überblick über die Rechte und Pflichten von uns Azubis, ebenso wurde auf die Besonderheiten im Ausbildungsvertrag hingewiesen. Zudem gab es ein kurzes Briefing über das richtige Verhalten am Telefon und auch gegenüber Vorgesetzten und Kollegen/innen.

Als Gruppenprojekt wurde uns ein Planspiel geboten,  in dem wir ein Wirtschaftsunternehmen führen sollten. Die Erkenntnisse, wie Betrieb, Markt und Wettbewerb funktionieren, wurden uns vermittelt,  in dem unsere Klasse in 7 verschiedene Unternehmen eingeteilt wurde. So entstand dann auch ein echter Wettbewerb untereinander.

Ein Interview mit einem Unternehmen im Raum Stuttgart zu führen, war Aufgabe einer weiteren Gruppenarbeit in dieser Woche.  Als Gruppe mussten wir ein Unternehmen finden (nicht das eigene), welches bereit war, einige Fragen über Unternehmensprodukte, Unternehmensphilosophie und Mitarbeiter zu beantworten. Das Ergebnis dieses Interviews wurde am Freitag unseren Ausbildungsleitern präsentiert. Im Anschluss wurden alle Teilnehmer von der IHK zu einem Umtrunk in die Cafeteria eingeladen, wo noch ein reger Austausch über die vergangene Woche stattgefunden hat.

Am Montag, 9.9., ging es nun „richtig“ im Verlag los. Um 8.30 Uhr wurden wir von Herrn Zimmermann empfangen und anschließend von Cyra und Julia durch das Haus geführt und den Kollegen/innen vorgestellt. Nach dem Mittagessen konnten wir dann so richtig in unseren Abteilungen starten. Nina befindet sich bis Januar in der Anzeigendisposition und Christine befindet sich weiterhin im Buchvertrieb bis Dezember.

Wir freuen uns auf eine spannende und aufregende Zeit beim Eugen Ulmer Verlag.

// Christine Süß, Nina Schlipphak

Was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 Kommentare
  • Ulrich Suess
    15. September 2013

    Interessant geschrieben – Eine schöne, spannende und erfolgreiche Ausbildungszeit.

  • Jan Martin Rieger
    16. September 2013

    Klasse Artikel – Mich würde noch interessieren, wie Ihr bei dem Planspiel abgeschnitten habt und welches Unternehmen ihr interviewt habt?

    ansonsten auch von mir eine schöne Zeit im Verlag & der Schule

    • Christine Süß
      16. September 2013

      Vielen Dank.
      Im Planspiel ist unsere Gruppe auf dem 6.Platz gelandet – es war ein Kopf an Kopf Rennen.
      Wir haben einen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer interviewt, ist auch ein spannendes Tätigkeitsfeld.