Unsere Ausbilder – Daniela Knorre

 

sprechblasen_UnsereAusbilder-2000x787

Im Zeitschriftenvertrieb gibt es immer viel zu tun. Deshalb sorgt unsere Vertriebsleiterin dafür, dass alles funktioniert und kein Chaos entsteht. Darum möchten wir Ihnen heute Daniela Knorre vorstellen.

Wie haben Sie beim Ulmer Verlag begonnen?

Begonnen habe ich 2008 als Leiterin Marketing-Service im Anzeigenbereich. Das war eine schöne und spannende Aufgabe, die ich dann aber nach einer einjährigen Elternzeit zugunsten der Vertriebsleitung Zeitschriften aufgegeben habe.

In welcher Abteilung sind Sie für die Ausbildung zuständig?

Im Zeitschriftenvertrieb, zusammen mit meiner Kollegin Frau Bieber.

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit in der Abteilung besonders viel Spaß?

Dass es viel zu tun gibt und wir ständig besser werden, die Arbeit mit dem Team, das Tüfteln mit Cover, …

Was für Erinnerungen haben Sie an Ihre Ausbildungs-/Studienzeit?

Gemischte. Die praktischen Phasen meines BA-Studiums habe ich in einer Werbeagentur absolviert. Das ist eine ganz andere Welt als der Verlag. Ich sage nur Kernzeit von 9-18 00 Uhr. Ich musste mir sehr viel selbst erarbeiten, es war sehr viel Eigeninitiative nötig. Aber von den Erfahrungen, die ich damals gemacht habe, von den guten wie den schlechten, profitiere ich heute sehr. Und ich habe gelernt, dass man auch auf 2 Arten lernen kann: Wie man etwas macht, und wie man etwas nicht macht…

Warum wollten Sie Ausbilderin werden?

Weil es schön ist, Wissen weiterzugeben.

Unsere Azubis sind…?

…bereichernd.

Was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Noch keine Kommentare