Regelmäßig finden alle 4 Jahre Betriebsratswahlen statt. Am Montag war es bei uns im Haus soweit, der neue Betriebsrat, bestehend aus 7 Mitgliedern, wurde gewählt. Es gab insgesamt 9 Kandidaten.

Man konnte im Voraus schon per Briefwahl wählen oder an dem Tag direkt, indem man einfach sein Häckchen hinter die gewünschte Person setzte. Insgesamt konnte man 7 Stimmen abgeben, das alles fand in einem improvisierten Wahllokal statt. Wir stellten 2 Kandidaten ein paar Fragen zur Wahl, einmal dem Wahlvorstand Marc Ellenberger, der schon das zweite Mal kandidierte. Und Sylvia Huber, die bei der letzten BR-Wahl 2010 nur als Wählerin beteiligt war und somit das erste Mal kandidierte. Sie spielte auch erst seit ca. einem viertel Jahr vor der Wahl mit dem Gedanken sich aufstellen zu lassen, was für Herrn Ellenberger hingegen schon lange klar war und außer Frage stand. Auf die Frage, wie Sie sich denn in dem „Wahlkampf“ fühlen, antworteten beide eher cool und Ihre Chancen in den Betriebsrat gewählt zu werden schätzten ebenfalls beide recht hoch ein. Das Erste was Hr. Ellenberger umsetzen möchte, wenn er im Betriebsrat ist, sind neue Betriebsvereinbarungen.

Beide erhielten genug Stimmen und sind somit Mitglied im neuen Betriebsrat.

// Nina Schlipphak

Was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch keine Kommentare