Azubialltag

Alltägliches im Leben der Azubis

Nachgebacken: Weißbrot mit Buttermilch

von Posted on

Jedes Jahr bringen die Azubis unsere Mitarbeiterzeitschrift, das Ulmicum, heraus, bei dem wir von den Beiträgen bis hin zur Gestaltung alles selbst übernehmen. In der letzten Ausgabe gab es ein Brotrezept von Lutz Geißler, der beim Verlag Eugen Ulmer schon viele schöne Backbücher veröffentlicht hat und zu unseren Bestsellerautoren zählt. Mit einem Aufruf zum Nachbacken wollten wir unsere Kollegen motivieren, Fotos von ihren Kreationen einzusenden. Da ich schon immer gern gebacken habe, aber mich noch nie an Brote herangetraut hatte, habe ich die Gelegenheit genutzt, um selbst auch mitzumachen und mein erstes eigenes Brot auszuprobieren.

Die Hohenheimer Gärten

Bei der letzten Online-Weihnachtsfeier des Verlags gab es als kleine Überraschung eine Tombola, bei der unsere Ausbildungsleitung eine Führung durch die Hohenheimer Gärten mit anschließendem Picknick gewonnen hat. Nun war es endlich soweit und wir machten uns nach der Arbeit mit einer Kollegin aus der Gartenbauredaktion auf den Weg in die nahe gelegene Gartenanlage.

Erfolgreicher Start in unsere Ausbildung mit zwei Einführungstagen

Der erste Tag als Ulmer-Azubi

Wie bereits im vergangenen Blogbeitrag zu lesen, sind wir neuen Azubis seit fast zwei Wochen im Haus. An unserem ersten und dritten Tag hatten wir zwei Einführungstage, in denen wir einen Schnelldurchlauf durch alles Organisatorische im Verlag bekommen haben. Als kleinen Höhepunkt gab es eine Exkursion zur Uni Hohenheim.