Ausflüge

Das Nachwuchsparlament – Stimmen, die gehört werden wollen

© Fernando Baptista

Mitte Juli machten sich sechs Auszubildende und Volontär*innen des Verlag Eugen Ulmer auf den Weg Richtung Frankfurt. Warum? Das 14. Nachwuchsparlament (NWP) des Börsenverein des Deutschen Buchhandels sollte an diesem Wochenende tagen und natürlich waren auch wir wieder vor Ort, um uns mit jungen Menschen der deutschsprachigen Buch- und Medienbranche auszutauschen, zu diskutieren und an den angebotenen Workshops teilzunehmen.

Paris – unser Besuch bei den französischen Kollegen

von Posted on

Gegen Ende unserer Ausbildungszeit – im vergangenen Spätsommer – haben wir noch einmal eine ganz besondere Reise zu einem sehr wichtigen Teil der Ulmer-Familie unternommen. Diese führte uns nach Paris, zu unseren französischen Kollegen von Éditions Eugen Ulmer, welche wir bis dahin noch nie kennengelernt hatten. Da der französische Verlag im selben Jahr einen Umzug in neue, sehr schöne Räumlichkeiten unternommen hatte, war nun die Zeit reif gewesen, um ihm einen Besuch abzustatten.

Die Hohenheimer Gärten

Bei der letzten Online-Weihnachtsfeier des Verlags gab es als kleine Überraschung eine Tombola, bei der unsere Ausbildungsleitung eine Führung durch die Hohenheimer Gärten mit anschließendem Picknick gewonnen hat. Nun war es endlich soweit und wir machten uns nach der Arbeit mit einer Kollegin aus der Gartenbauredaktion auf den Weg in die nahe gelegene Gartenanlage.

Kinoabend mit Madame Vernet

von Posted on

Anlässlich des Filmstarts der französischen Komödie „Der Rosengarten von Madame Vernet“ erreichte den Verlag Eugen Ulmer Anfang März eine Anfrage des Neue Visionen Filmverleih aus Berlin für eine Kooperation. Anstoß dafür war unser Buch „Das große Ulmer Rosenbuch“ von Andreas Barlage, welches dem Filmverleih besonders ins Auge gesprungen ist. Einige Monate und Mailings später wurde es allen MitarbeiterInnen ermöglicht, sich den Film Anfang September im Kino anzusehen.